la quinta semana

von meinem highlight dieser woche - dem stierkampf - habe ich ja bereits berichtet.

jetzt schnell der rest:

montag hatte ich mal wieder test,der schon nicht mehr ganz so simpel war.abends haben d. und ich uns dann ganz ladylike mit shopping verwoehnt.
dienstag hab ich mich nach einem intensiven lernnachmittag der aufgabe gewidmet eine schoene postkarte von malaga zu finden.leichter gesagt als getan.nach einer einstuendigen odyssee durch el palo kenn ich jetzt zwar alle libreria-besitzer mit vornamen,aber bin auch um die erkenntnis reicher,dass malaga einfach keine schoene stadt ist.den abend hab ich dann mit d. und camilla im fischrestaurant ausklingen lassen...

mittwoch war noch mal strandwetter,was natuerlich genutzt werden musste; haben wir hier naemlich auch nicht immer,manchmal ist es hier auch saukalt (25C) und dazu wind...brrrrrr... bin mit caroline gegangen,meine compañera aus dem apartemento,die ich mittlerweile richtig ins herz geschlossen habe.anfangs hatte ich ja fast ein bisschen angst vor ihr.sie war staendig auf der suche nach fleisch,das sie so gerne isst, hier aber nirgendwo leckeres gefundenhat.und weil sie ein wenig unausgeglichen wirkte, wusste man nie wei weit sie fuer ihr fleisch gehen wuerde.na und wenn wir einmal anfangen zu quatschen,finden wir meist kein ende mehr.eigentlich gehts fast immer um unterschiede zwischen deutschland und schweden:hauptsaechlich essen,aber auch bildung/kirche/wirtschaft/filme....einfach alles. abends hatte ich dann die erste flamencostunde bei der ich weder mir noch meinen mitmenschen groesseren schaden zugefuegt habe,sondern ganz im gegenteil fast spass hatte.

freitag:habe ich knappe 2 stunden mit meiner mama icqt und abends war ich mit bianka und danika in ner strandbar skipbo zocken,dann kamen zufaellig noch jonathan und phillip vorbei und ich durfte feststellen,dass es anscheinend grundvorraussetzung fuer einen spanischkurs ist,nicht zu wissen was man mit seinem leben anfangen soll.jedenfalls sind wir alle zwischen 18 und 25 und haben echt keinen peil...

samstag war dann wieder einer, wie er im buche steht.um 3:00 hab ich gepennt nach 5 ½ stunden, um punkt 8:30 sitzt, klein heike senkrecht im bett.nicht,dass ich vielleicht auch mal was schlaf braeuchte,nein...

so,was macht man dann?genau man verteilt erstmal den inhalt seines suessstoffspenders auf dem kuechenboden.und dann?genau, dann nimmt man erstmal eine eiskalte dusche,weil der wasserboiler natuerlich ausgerechnet an einem samstagmorgen den geist aufgibt!!!!!und dann?genau,dann latscht man 40 minuten zum malaca instituto,weil man kein telefon hat, um bescheid zu geben.und jetzt das highlight:auf unserem weg den berg runter zur bushalte,um nach malaga reinzufahren kamen caroline und ich an einem auto vorbei, in dem ein junger mann sass.aus den augenwinkeln bemerkte ich eine sehr typische handbewegung, die mich stutzen liess.und dann schaute ich natuerlich genauer hin:FEHLER,boeser fehler!die handbewegung entpuppte sich naemlich genau als das,was ich anfangs nicht hatte glauben wollen.man(n) war grade dabei sich selbst zu befriedigen!!!ich mein: warum nicht?samstags, mittags um 13:00,in einem geparkten auto, auf einer belebten strasse..ist doch ideale wahl von ort und zeit.und dieser mistkerl hatte auch noch die nerven mir und caroline gradewegs in die augen zu schauen,so nach dem motto:was habt ihr den fuer ein problem??
der rest des tages war aber dann doch noch schoen:das museum of modern art in malaga besucht,shoppen gegangen und abends lecker mit bianka und danika gekocht/gequatscht.....

sonntag hab ich glaeubiges wesen an einem gottesdienst in der kathedrale teilgenommen.keine ahnung,was mich da geritten hat.erkenntnis:bibel auf spanisch vorgeleiert zu bekommen ist genau so spannend wie auf deutsch,aber weihrauch ist ne feine sache,da nehm ich bei gelegenheit noch mal ne nase von.ansonsten wieder schoen im strandcafe gechillt und gelernt....ach,das werd ich vermissen:die wellen,die sonne,der cafe....

 

bis dann

16.10.06 18:46

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen